Krankenhaus Mara

 
Suchen

MZEB Bethel: Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung

Für Menschen da sein.

Die medizinische Betreuung und Versorgung von Menschen mit Behinderung gehört seit jeher zum Kernauftrag der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.

In diesem Verständnis bieten wir im MZEB Bethel erwachsenen Menschen mit Behinderung den Zugang zu einer gleichberechtigten, bedarfsgerechten und qualifizierten ambulanten medizinischen Versorgung. Hier sorgt ein interdisziplinäres Team aus erfahrenen Fachärzten und Therapeuten für eine individuelle, bedürfnisorientierte Versorgung unserer Patientinnen und Patienten, die aufgrund der Komplexität, Art und Schwere der Erkrankung ein besonderes Behandlungsangebot benötigen. Dabei versorgen wir Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung und intellektuellen Entwicklungsstörungen. Der besondere Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und Behandlung von psychischen Störungen und Verhaltensstörungen.

Bei der medizinischen Versorgung von Menschen mit Behinderung sind wesentliche Besonderheiten zu berücksichtigen:

  • Menschen mit geistiger Behinderung und komplexer Mehrfachbehinderung haben ein erhöhtes Risiko für körperliche und psychische Erkrankungen.
  • Besonderheiten in der Wahrnehmung und eine häufig eingeschränkte Kommunikationsfähigkeit können das Erkennen und die Zuordnung von Schmerzen erschweren.
  • Symptome einer Krankheit und Krankheitsverläufe stellen sich bei Menschen mit Behinderung häufig anders dar als bei Menschen ohne Behinderungen.

Eingebunden in das Zentrum für Behindertenmedizin im Krankenhaus Mara ist das MZEB Bethel in ambulanten Untersuchungs- und Behandlungsterminen auf diese besonderen Anforderungen spezialisiert.

Den besonderen Anforderungen an eine gleichberechtigte und qualifizierte medizinische Versorgung von Menschen mit Behinderungen gerecht zu werden, ist der Hauptauftrag des MZEB Bethel. Er steht im Sinne des Artikels 25 der UN-Behindertenrechtskonvention. Der Artikel 25 formuliert, dass Menschen mit Behinderungen eine Gesundheitsversorgung in derselben Bandbreite, von derselben Qualität und auf demselben Standard erhalten, wie alle anderen Menschen auch. Darüber hinaus verpflichten sich die Vertragsstaaten, Gesundheitsleistungen bereitzustellen, die Menschen mit Behinderungen speziell wegen ihrer Behinderung benötigen.

 
© 2018 Krankenhaus Mara