Krankenhaus Mara

 
Suchen
Pfleger und Patient

Pflege

Während eines stationären Aufenthaltes spielt die Pflege bei der Betreuung von Patienten mit Behinderungen eine ganz besondere Rolle. Schließlich hat jeder Patient ganz unterschiedliche Bedürfnisse an Pflege und Unterstützung.

Pflege von Menschen mit Behinderungen
Bezugspflege
Pflegediagnostik


Pflege von Menschen mit Behinderungen

Menschen mit Behinderungen, die akut oder chronisch erkrankt sind und in unser Behandlungszentrum aufgenommen werden, finden sich in einer fremden Umgebung wieder und werden von Personen betreut, die sie nicht kennen. Pflegerische Aufgabe ist es, sich um eine vertrauensvolle Beziehung zu den Patienten zu bemühen, sich in ihre Situation einzufühlen und ihnen im Krankenhaus das Gefühl der Sicherheit zu vermitteln. Grundlage für unsere Arbeit bildet die UN-Behindertenrechtskonvention. Dieser liegt ein Verständnis von Behinderung zugrunde, das jede Form körperlicher, seelischer, geistiger oder Sinnesbeeinträchtigung als normalen Bestandteil menschlichen Lebens und menschlicher Gesellschaft ausdrücklich bejaht und darüber hinaus als Quelle möglicher kultureller Bereicherung wertschätzt.


Bezugspflege

Bezugspflege

Die Bezugspflege wurde eingeführt, damit jede Patientin, jeder Patient eine individuell angepasste Pflege erhält. Jede Patientin, jeder Patient hat eine persönliche Bezugsperson, die die individuelle Situation genau kennt und im Behandlungsverlauf unterstützten und begleiteten kann. Da Patienten mit Behinderungen die Informationen zu Behandlung und Therapie nicht immer aufnehmen können, müssen Vorbereitung und Durchführung von Untersuchungen und Behandlungen individuell angepasst werden. Das gilt zum Beispiel, wenn Patienten sich während einer Untersuchung nur dann sicher fühlen, wenn die Bezugsperson da bleibt – oder wenn Patienten die verordnete Bettruhe nur in Gesellschaft anderer Personen aushalten können.

Pflege ist an den wissenschaftlich gesicherten nationalen Standards des Deutschen Netzwerks für Qualitätsentwicklung in der Pflege ausgerichtet. Das sind Standards zur Dekubitusprävention, Schmerzbehandlung oder zum Ernährungsmanagement, die Grundlage für das Handeln aller professionell Pflegenden sind. Darüber hinaus haben wir Spezialisten für besondere Aufgabenfelder. Dazu zählen ausgebildete Wundexperten für die optimale Versorgung chronischer Wunden sowie Pflegeexperten, die unsere Pflegekräfte bei der Analyse und Optimierung von Pflegesituationen unterstützen. Alle Mitarbeiter bilden sich regelmäßig fort, um neue Erkenntnisse in die tägliche Arbeit zu integrieren. Darüber hinaus wird die Pflegequalität in unseren Abteilungen regelmäßig überprüft.

Nach oben


Pflegediagnostik

Um den Pflegebedarf jedes einzelnen Patienten genau zu ermitteln, werden Pflegediagnosen erstellt. Sie dienen der systematischen Erfassung, Beurteilung und Beschreibung von Gesundheitsproblemen und -risiken sowie der Entwicklung von gesundheitlichen Potenzialen. Eine vereinheitlichte Fachsprache, die für Pflegekräfte und andere Berufsgruppen gleichermaßen verständlich ist, erleichtert dabei die Kommunikation.

Mit Patienten und ihren Angehörigen wird bei der Aufnahme im Zentrum für Behindertenmedizin ein ausführliches pflegerisches Aufnahmegespräch geführt. Aus diesen Informationen und den Einschätzungen im Verlauf der ersten Tage wird – möglichst gemeinsam mit den Patienten – die Pflegediagnose festgelegt. Diese dienen als Grundlage der pflegerischen Zielsetzungen sowie einer detaillierten Behandlungsplanung, die auf die individuelle Situation abgestimmt ist.

Nach oben


Download

© 2017 Krankenhaus Mara