Krankenhaus Mara

 
Suchen
Sozialtherapeutische Dienste

Sozialtherapeutische Dienste

Die Behandlung akuter wie chronischer Erkrankungen wird im Zentrum für Behindertenmedizin mit unterschiedlichen therapeutischen Angeboten begleitet und unterstützt. Hierzu zählen die Sozialberatung, die Ergotherapie und die Physiotherapie.


Sozialberatung

Sozialberatung im Zentrum für Behindertenmedizin, Monika Kirsch-Krauser

Unser Sozialdienst berät bei persönlichen, beruflichen und wirtschaftlichen Problemen. Er hilft, die gesundheitliche Versorgung und den Lebensunterhalt nach dem stationären Aufenthalt zu sichern und kooperiert mit den Stationsteams und Ambulanzen. In Absprache mit den Patienten wird auch die Kooperation mit weiteren Einrichtungen gesucht. Dazu gehören z. B. Krankenkassen, Pflegekassen, Versicherungen, Selbsthilfegruppen, Gesundheitsamt, öffentliche Sozialdienste und Behörden.

Kontakt

Nach oben


Ergotherapie

Ergotherapie im Zentrum für Behindertenmedizin

Die Ergotherapie im Zentrum für Behindertenmedizin hat ihren Schwerpunkt in der Arbeit mit zum Teil schwer behinderten Patienten und arbeitet nach motorisch-funktionellen, neurophysiologischen und psychosozialen Behandlungsverfahren. Grundlage ist ein ganzheitliches, in die Gesamtbehandlung integriertes Konzept. In der ergotherapeutischen Befundaufnahme werden die physischen, psychischen und kognitiven Möglichkeiten der behinderten Patienten wahrgenommen und die Lebens- und Arbeitsbedingungen in die Therapie einbezogen. Es werden verschiedene Medien und Therapiemittel eingesetzt, die eine individuell angepasste und alltagsnah orientierte Therapie ermöglichen. Neben der Behandlung der Akuterkrankung kann auch die psychische Stabilisierung sowie die Förderung und das Erhalten vorhandener Fähigkeiten das Ziel der ergotherapeutischen Behandlung sein.

Nach oben


Physiotherapie

Physiotherapie im Zentrum für Behindertenmedizin

Ziel der Physiotherapie ist es, die Patienten individuell in ihren Heilungsprozessen zu unterstützen. Hierfür steht ein breites Spektrum an therapeutischen Behandlungsmethoden zur Verfügung. Dazu zählen die manuelle Therapie, die Behandlung auf neurophysiologischer Grundlage nach Bobath sowie die Behandlung im Schlingentisch (z.B. Extension). Ferner unterstützen wir unsere Patienten mit Laufband- und Ergometertraining, Lymphdrainage, Massage, Fango, Heißluft, heißer Rolle, Kälte-Applikation, Reizstrombehandlungen, Kneippschen Anwendungen, Skoliosebehandlungen nach Schroth, Phototherapie, Fußreflexzonenmassage, Rückenschule und Bewegungsbädern.

Nach oben

© 2017 Krankenhaus Mara