Krankenhaus Mara
Universitätsklinikum OWL
 
Suchen
  • Station 1C: Junge Erwachsene mit Epilepsie (JEEP): Patientenzimmer
  • Station 1C: Junge Erwachsene mit Epilepsie (JEEP): Flur der Abteilung
  • Station 1C: Junge Erwachsene mit Epilepsie (JEEP): Das Team
  • Station 1C: Junge Erwachsene mit Epilepsie (JEEP): Flur der Abteilung

Station 1C: Junge Erwachsene mit Epilepsie (JEEP)

Junge Erwachsene im Alter von 16 bis Anfang 30 Jahren, die in grundlegenden lebenspraktischen Fähigkeiten selbstständig sind, finden in unserer "JEEP-Station" kompetente Ansprechpartner, Diagnostik und Therapie.

Typische Aufnahmeindikation

  • Neu aufgetretene epileptische Anfälle, vor allem wenn es um Folgen für Schule, Ausbildung und Beruf geht
  • Häufige Anfälle bei langjähriger, bislang unbefriedigend behandelter Epilepsie
  • Anfälle, deren Art und Verursachung unklar sind
  • Nebenwirkungen der antiepileptischen Medikation

Weitere Aufnahmegründe (bei Vorliegen einer der vorgenannten medizinischen Aufnahmeindikationen):

  • Abklärung rehabilitativer Fragen, z.B. bezüglich Schule, Ausbildung, Selbstständigkeit oder Beruf
  • Verbesserung des epilepsiebezogenen Krankheitsselbstmanagements 

Video


Leitidee der Station „JEEP“

Die Besonderheit der „JEEP“ ist, dass die Patienten in unterschiedlichen Gruppenaktivitäten (Ergotherapie, Freizeit, Epilepsieschulung, Gesprächsgruppen, etc.) mit- und voneinander lernen und dabei ihren Umgang mit der Anfallserkrankung verbessern sollen.

Junge Erwachsene mit Epilepsie beim Kochen

Behandlungsangebote

  • Präzisierung der Anfalls- und Epilepsiesyndrom-Diagnosen durch genaue Anfallsdokumentation einschließlich Videoaufzeichnungen, MRT und verschiedener EEG-Ableitemöglichkeiten einschließlich Langzeit-EEG
  • Diagnostik bei Verdacht auf nicht-epileptische Anfälle (z.B. psychogene Anfälle, Migräne)
  • Differenzierte, individuell zugeschnittene antiepileptische Pharmakotherapie
  • Epilepsieschulung (MOSES und pflegerische Einzelberatung), verhaltenstherapeutisch orientierte Anfallsunterbrechung sowie Selbstmanagementtraining
  • (Neuro-)Psychologische Leistungs- und Persönlichkeitsdiagnostik; Psychotherapie-Abklärung und -Einleitung
  • Belastungs-/Berufsorientierte Ergotherapie
  • Beratung zu Fragen von Ausbildung und Beruf, Selbstständigkeit und Führerschein sowie zu Hilfen bei sozialen Schwierigkeiten
  • (Bei schulpflichtigen Jugendlichen) Schulunterricht in der Krankenhausschule
  • Freizeit- und Sportangebote
Junge Erwachsene mit Epilepsie beim Sport

Behandlungsrahmen

  • 18 Behandlungsplätze (Doppelzimmer)
  • Gemeinsame Stationsküche, Esszimmer, Wohnzimmer/Freizeitraum und Terrasse
  • Elektronisches Anfallsmeldegerät am Bett (bei Bedarf)
  • Aufenthaltsdauer in Abhängigkeit von der individuellen Fragestellung: Zwischen 1-2 Wochen und 1-3 Monaten (mittlere Verweildauer 2017: 38 Tage)
  • Zahl der jährlich behandelten Patientinnen und Patienten: Ca. 170-180 Patienten
  • Freizeitmöglichkeiten in schöner Umgebung

Ausstattung

Einzel- und Doppelzimmer mit gemeinsamer Stationsküche, Esszimmer, Wohnzimmer, Freizeitraum und Terrasse. Elektronisches Anfallsmeldegerät am Bett und diverse Freizeitmöglichkeiten.


Leitende Ärzte und Ansprechpartner

Ltd. Arzt Dr. med. Ulrich Specht

Leitender Arzt
Dr. med. Ulrich Specht

 

Stationsleitung Pflege
Michaela Ritze
Tel.: 0521 772-78815
E-Mail: michaela.ritze[at]mara.de

 

Anmeldung

Epilepsie-Zentrum Bethel
Universitätsklinik für Epileptologie
Krankenhaus Mara gGmbH
Maraweg 21
33617 Bielefeld

Kinder:
Tel.: 0521 772-78811

Erwachsene:
Tel.: 0521 772-78812

Zentrale Krankenhaus Mara
Tel.: 0521 772-701
Fax: 0521 772-77776
E-Mail: epilepsie[at]mara.de


Download

© 2021 Krankenhaus Mara
var _paq = _paq || []; /* tracker methods like "setCustomDimension" should be called before "trackPageView" */ _paq.push(["setCookieDomain", "*.www.mara.de"]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="//statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', '10']); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();